Linkvorführung (5): Box Office, Netflix, 50 Shades of Grey

Heute gibt es einen Artikel zu den Box Office-Zahlen und einen zu den Ambitionen von Netflix, zwei Links zu Gratisfilmen sowie einem Audiobeitrag zur Filmvermarktung.

  1. BOX OFFICE: In ihrem Artikel How the Movie Box Office Works erklärt Melissa Phipps, warum das Einspielergebnis am Startwochenende auch heute noch zunächst geschätzt wird, warum die Zahlen vielleicht nicht viel aussagen und dass der nicht-US-Markt ein immer größeres Gewicht für Hollywood einnimmt. [englisch]
  2. DATENERHEBUNG: Auf iRights.info wird die Vermessung des Sehens erklärt. Netflix bedrohe danach nicht nur die klassische Filmverwertungskette, sondern schieße mit seiner Politik gegen die Netzneutralität und ziele mit seiner Datensammelei auf ein System, in dem dem Zuschauer nur noch gezeigt wird, was er mutmaßlich sehen will.
  3. GRATISFILM I: Die Webseite Open Culture sammelt Links zu freien Werken und hat 60 Film-Noir-Werke aufgelistet, die frei auf Youtube verfügbar sind. [via jacker’s 2 Cents]
  4. FILMVERMARKTUNG: Im Deutschlandfunk wird erklärt, wie die Logik hinter der Filmplatzierung im Kino bei durchschnittlich elf Neuerscheinungen pro Woche aussieht. (audio, ca. 18min)
  5. GRATISFILM II: 50 Shades of Grey“ gratis auf Youtube sehen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr davon? Folge mir!

%d Bloggern gefällt das: