Media Monday #117

Irgendwie komme ich in letzter Zeit weder großartig zum Schauen von noch zum Schreiben über neue Filme. Dabei ist erst eine neue Ladung frischer Scheiben von Amazon eingetroffen. Ich hoffe, dass sich beides in nächster Zeit wieder etwas bessert.
Solange muss ich mit der Masse schwimmen und ein bisschen Media-Monday-Fragen beantworten, damit hier überhaupt noch was steht.

Quelle: Medienjournal-blog.de
Quelle: Medienjournal-blog.de

1. Ich habe ja zugegebenermaßen eine Schwäche für die/den SchauspielerIn Jim Carrey und das nicht einmal, weil sie/er so großartig schauspielern würde, sondern mehr weil seine Filme zwar an der Schwelle der Klamaukigkeit stehen, aber dennoch gute seichte Unterhaltung bieten, ohne zu langweilen.

2. Der größte Stolz in meiner (Film-)Sammlung ist die Superduperdeluxebox von „The Da Vinci Code“ mit der Miniatur des Kryptex. Nicht besonders wertvoll, aber schön. Ansonsten steht noch ein kaum mehr zu bekommendes JAWS-3D-Poster von McFarlane in der Vitrine, über dessen Erstehung ich mich auch ziemlich gefreut habe.

3. Ständig werden Fortsetzungen gedreht, nur zu „Inception“ gab es keine und da hätte ich sie mir gewünscht, weil ich gespannt darauf bin, wie Christopher Nolan einen spannenden zweistündigen Film über einen sich drehenden Kreisel dreht…

4. Allerdings glaube ich, dass der Film trotz Starregiesseur leider sterbenslangweilig wird.

5. Micahel Bay hat ja echt tolle Filme gemacht, sich aber spätestens mit „Transformers II“ ziemlich runtergewirtschaftet. Das heisst, eher hochgewirtschaftet, aber filmisch ging es halt bergab ;-).

6. Es wird wieder kühler und folglich ist man abends wieder öfter daheim, höchste Zeit also für eine Zweitsichtung von „Any Given Sunday“. Wobei das eher eine 12t-Sichtung ist…

7. Meine zuletzt gesehene Serienstaffel war „The Shield Season 6“ und die war vorhersehbar , weil es eine Zweitsichtung ist. Aber jetzt stecke ich gerade erstmals mitten in der finalen Staffel und kann das Ende kaum erwarten. Wobei…was gucke ich denn danach?

2 Kommentare

  1. „Any Given Sunday“ steht bei mir noch ungesehen im Regal. Sollte ich vielleicht mal nachholen.

    Ich habe bei „The Shield – Season 6“ noch eine Episode vor mir. Gefällt mir wieder sehr gut, wenn auch nicht so stark, wie die 5. Staffel. Auf das finale Jahr freue ich mich ebenso!

    1. Na dann aber hopp hopp! Wem Al Pacino, Oliver Stone und Footbal auch nur halbwegs taugen, der hat mit dem Film seine Freude :).

      Bei The Shield stimme ich Dir zu. Ich hatte auch zunächst Angst, dass das Finale eine Wir-müssen-alles-schnell-und-irgendwie-zu-Ende-bringen-Staffel wird, aber nach den ersten Episoden konnte ich beruhigt aufatmen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr davon? Folge mir!

%d Bloggern gefällt das: