Media Monday #184

Alle Fragen und Antworten findet man beim Medienjournal.

  1. Spätestens wenn „Streif – One Hell Of A Ride“ anläuft, wird es mich meine Bessere Hälfte wieder ins Kino treiben, denn die ist ein riesengroßer Ski-Fan… und Österreicherin.
  2. Rick Bieber hätte sich besser nie in einen Regiestuhl gesetzt, schließlich haben wir ihm „The 5th Quarter“ zu verdanken.
  3. Ich glaube, die/der SchauspielerIn, von der/dem ich die meisten Filme kenne, müsste wohl Bill Murray sein, denn der hat bereits nicht nur diverse Hauptrollen in seinem Portfolio, sondern auch immer mal wieder kleinere Nebenrollen und Cameoauftritte.
  4. Gnadenlos unterschätzt, wünsche ich mir ja für das vor uns liegende Jahr, dass John Cusack mal wieder eine gute Rolle erwischt, denn wenn er die hat, ist er einer meiner Lieblingsschauspieler.
  5. Bettlektüre, U-Bahn-Lektüre, Urlaubslektüre und so weiter und so fort. Ich persönlich lese ja am liebsten im Moment Sci-Fi und deshalb freue ich mich schon sehr auf das bereitliegende „Der Marsianer“ von Andy Weir. Und bei dem ist es mir egal, wo ich ihn lese.
  6. Jetzt braucht es eigentlich nur noch eine Fortsetzung zu „Zombieland“, ist 2015 schließlich gepflastert mit zweiten, dritten, vierten, fünften, siebten Filmen. Außerdem darf es ruhig zu jedem beliebigen Film Fortsetzungen geben, denn auch die unsäglichste Fortsetzung kann mir ein gutes Original nicht schlecht machen.
  7. Zuletzt gesehen habe ich „Wie Ein Einziger Tag“ und das war kein guter Start in 2015, weil der Film nichts von dem hält, was er verspricht.

6 Kommentare

  1. Ja, John Cusack hat in den letzten Jahren ganz schön abgebaut. Wo sind sie hin die „High Fidelity“s?

    Wird es eine „Zombieland“-Fortsetzung geben? Die Amazon-Serie ist ja leider(?) gefloppt.

  2. Über einen guten Film mit John Cusack würde ich mich auch sehr freuen. Ich weiß nicht was das it, dass alle guten Schauspieler von damals (80er-90er), heute nur noch Mist machen.

    1. Ja komisch, oder? Den letzten Film mit ihm, den ich recht unterhaltsam fand und in dem er gut gespielt hat, war „Zimmer 1408“. Und der ist von 2005 oder so.

  3. Wirklich schade um John Cusack, der hat ja wirklich fast nur noch Trash gemacht. Was Bill Murray so treibt werde ich mir diese Woche zum Start von ST. VINCENT mal anschauen – der sucht sich seine Rollen ja wesentlich bewusster aus!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr davon? Folge mir!

%d Bloggern gefällt das: