Media Monday #187

Alle Fragen und Antworten zum Media Monday gibt es wie immer beim Medienjournal.

  1. Spannend wird es doch eigentlich immer erst dann, wenn der vermeintliche Hauptdarsteller möglichst frühzeitig stirbt oder anderweitig ausfällt.
  2. Entgegen vorherrschender Meinung finde ich ja, dass J.J. Abrams‘ Markenzeichen richtig mies ist, denn mich nerven die Blendlichteffekte in seinen bisherigen Filmen ziemlich. Wehe, er wurschtelt damit auch in „Star Wars“ rum!
  3. SuBs oder Stapel ungelesener Bücher sind ja bei Literaturbloggern weit verbreitet. Wie sieht es bei euch aus, ggf. auch mit einem SuF – Stapel ungesehener Filme?
    So voll sind sie gar nicht, aber sowohl im Bücher- als auch im DVD-Regal gibt es eine Abteilung ungesehener Medien.
  4. 20150126_075051

    20150126_075134

  5. Wenn Brad Pitt zu Höchstform aufläuft, dann gehört er zum Besten, was in Hollywood so rumläuft, allerdings sind viele ihrer/seiner Rollen schon lange nicht mehr so fordernd wie noch vor einigen Jahren. Ich trauere in dieser Hinsicht den „12 Monkeys“ und „Fight Clubs“ dieser Welt nach.
  6. Ob Flash, Arrow oder Constantine, plötzlich bekommen altbekannte Helden allesamt eine Serie spendiert, wohingegen die Größen des Superhelden-Genres ja auch weiterhin im Kino für Recht und Gesetz kämpfen. Ein begrüßenswerter Trend oder reicht es langsam mit der Verwertung altbekannter Comicstoffe?
    Solange es bei den Großen nicht so ein Absturz wie bei „Man of Steel“, darf es ruhig mehr davon geben. Allerdings dürfte sich Hollywood auch gerne mal an die exotischeren Comics wagen. Und ’ne Serie in „Sin City“ wäre cool.
  7. Und anschließend an die vorherige Frage: welcher (Super)Held eurer Kindheit wurde bisher schmählich vernachlässigt und könnte eine Frischzellenkur vertragen?
    Darkwing Duck!
  8. Zuletzt gesehen habe ich „Rushmore“ und das war ein toller Coming-of-Age-Film, weil Wes Anderson es hier mal wieder geschafft hat, das Thema erste große Liebe in eine sehr spaßige Geschichte und ein wunderbares Setting zu packen.

2 Kommentare

  1. Deine SuFs und SuBs halten sich ja tatsächlich noch in Grenzen… 😉
    Und alle Filme noch schön in Folie… 😀

    Ja, auf die Lens Flares darf Abrams gerne verzichten bzw. sie zumindest ein wenig zurückschrauben. Dabei bieten sich die Lichtschwerter als Lichtquellen doch gerade dazu an… 😉

    1. Die Folie hatte bis zu der Zeit, zu der die ungesehenen Filme eine eigene Ecke bekommen haben, die Funktion, die ungesehenen Filme kenntlich zu machen. Die wird dann pünklich zur ersten Sichtung natürlich entfernt, das ist das Willkommensritual in meiner Sammlung. 🙂

      Hoffentlich schaltet jemand am Set den Strom für die Lichtschwerter aus, wenn die wirklich Blendlichteffekte bekommen sollen…

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr davon? Folge mir!

%d Bloggern gefällt das: