Media Monday #189

Wie immer gibt es alle Fragen und Antworten zum aktuellen Media Monday beim Medienjournal.

  1. Ein wenig bedaure ich es ja, bisher nie einen Artikel zu „Friday Night Lights“ verfasst zu haben, denn immerhin passt die Serie voll ins (sowieso sträflich vernachlässigte) Subthema dieses Blogs und ist überdies auch noch äußerst gelungen. Allerdings liegt die Betonung auf „bisher“, denn ein Rewatch steht an und dann folgt auch eine Rezension.
  2. In punkto Filmen/Serien können Geschmäcker ja erstaunlich vielfältig sein. Womit man mich allerdings eigentlich immer ins Boot bekommt: Dystopische Welten sowie gesellschaftskritische und -erklärende Themen. Vor allem wenn es um das amerikanische Politikmilieu geht, bin ich schnell gefesselt.
  3. Es wird mir wohl immer unerklärlich bleiben, wieso mein geliebter „Zombieland“ in der Allgemeinheit nicht denselben Kultstatus innehat wie bei mir, denn schließlich gibt’s da Zombies, Comedy, Überlebenstipps, Emma Stone, Twinkies, einen Vergnügungspark, Bill Murray als Zombie, einen gelben HUMMER, Romantik, Clowns, Awards, kaum noch lebende Menschen, sexy Nachbarinnen und Woody Harrelson! Das ist doch per Definition schon der beste Film aller Zeiten auf der ganzen Welt!
  4. Es wird allerhöchste Zeit, dass ihr alle „Zombieland“ endlich gebührend huldigt (wegen Zombies, Comedy, Überlebenstipps, Emma, Twinkies, Vergnügungspark, Bill, HUMMER, Romantik, Clown, Awards, keine Menschen, Nachbarin und Woody!).
  5. Um mich fesseln zu können, muss ein Buch fluffig geschrieben sein. Damit ein langatmiger Schreibstil nicht das Todesurteil für das Buch ist, muss es schon eine extrem packende Geschichte bereithalten.
  6. Leonardo DiCaprio ist eigentlich in all Ihren/seinen Rollen überzeugend, habe ich sie/ihn schließlich schon in seinen frühen Jahren in „Gilbert Grape“ sowie in „Jim Carroll“ für sehr überzeugend befunden.
  7. Zuletzt gelesen habe ich die ersten paar Dutzend Seiten von Marc Elsbergs „Zero“ und das war zwar größtenteils unterhaltsam, jedoch auch etwas nervig, weil die Protagonisten sich gegenseitig und damit dem Leser oberlehrerhaft ausladend die Sache mit der Datensammelei erklären. Dieses Aufklärerische ist zwar notwendig, jedoch für mich kein guter Schreibstil.

9 Kommentare

  1. Oh, ein FNL-Rewatch samt anstehendem Artikel. Na, da freue ich mich schon drauf… 🙂

    „Zombieland“ besitzt doch eine recht große Folgschaft. Ich fand ihn ja nur „nett“ im Vergleich zum fantastischen „Shaun of the Dead“, dessen Humor bei mir viel besser funktioniert hat.

    1. Ja, das wird noch etwas dauern. Erstmal ist „Studio 60 On The Sunset Strip“ fertigzuschauen.

      Hmm, also als ich vor einigen Monaten zum letzten mal quergelesen habe, war die Meinung zu „Zombieland“ eher so durchschnittlich. Und auch in meinem persönlichen Umfeld bin ich so ziemlich der einzige, der den Film mag. Vielleicht muss ich mal meinen Freundeskreis austauschen…

  2. Leonardi di Caprio hat mich erst später überzeugt. Am Anfang, und vor allem bei Titanic, habe ich ihn als absolute Leichtgewicht gesehen. Erst in den letzten 1-2 Filmen hat er für mich ein anderes Gewicht bekommen. Sein Auftritt bei „Django – Unchained“ war besonders gut.

    1. Auch wenn es nicht seine beste Rolle war, so fand ich ihn auch schon in „Titanic“ gut. Allerdings fand ich den Film insgesamt recht gelungen. Vor 1997 hat er mich gerade seines jungen Alters wegen überzeugt.

    1. Also wenn ich mal den weltersten „Zombieland“-Fanclub aufmache, bekommst Du Mitgliedsausweis Nr. 00002. 😀

      Ah, den gibt’s inzwischen auf Blu-Ray? Ich habe noch die englische DVD im furchtbaren Letterbox-Format. Muss alsbald mal ausgetauscht werden.

  3. Ich mag Zombieland auch sehr gerne. Ein toller Film mit Zombies, Comedy, Überlebenstipps, Emma Stone, Twinkies, einen Vergnügungspark, Bill Murray als Zombie, einen gelben HUMMER, Romantik, Clowns, Awards, kaum noch lebende Menschen, sexy Nachbarinnen und Woody Harrelson!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr davon? Folge mir!

%d Bloggern gefällt das: