Media Monday #199

Oje, in letzter Zeit leidet die Filmbesprecherei hier ein bisschen unter Zeitmangel. Dank dem aktuellen Media Monday gibt’s aber dennoch Neues auf der Seite, und bald geht es mit den Rezensionen auch wieder weiter.

  1. “Better Call Saul” als Ablegerserie zu “Breaking Bad” schön und gut, aber sie hätten mal eine Serie zu der Figur Tallahassee aus Zombieland machen sollen, denn dem könnte ich bei der Zombieschnetzelei stundenlang zuschauen.
  2. Das Blues Mobil aus „Blues Brothers“ wäre ja mein absolutes Traumauto, weil ich damit stilsicher durch die Gegend gurken und mit dem XXL-Lautsprecher auf dem Dach meine Thesen zu diversen Themen in die Welt hinausposaunen könnte. Und alle müssten zuhören, weil der Lautsprecher eben so groß und laut ist! (alternativ: Motorrad, Flugzeug etc. = allgemein Fortbewegungsmittel)
  3. Zuletzt mit einer Film-/Serienfigur so richtig mitgelitten habe ich in diversen Fällen bei „The Wire„, denn dort gibt es über die Staffeln verteilt viele markerschütternde Schicksale, die längst nicht immer mit dem Tod zu tun haben.
  4. Am 23.04. ist Welttag des Buches und ich für meinen Teil werde ihn genauso ignorieren wie so ziemlich alle anderen Welt…-Tage.
  5. Das schönste Blog-Stöckchen, das es in letzter Zeit so gab, war die Frage nach den 10 besten Serien-Vorspannen, weil man dabei mal wieder richtig schön in Nostalgie schwelgen konnte und bei den anderen Mitmachenden auch noch Input für neuen Serienstoff abgrabbeln konnte.
  6. Hätte ich die Möglichkeit, einen Schurken mal so richtig zu vermöbeln, wäre das wohl Louis Bloom aus Nightcrawler, denn der ist eine ganz eigene, nämlich höchst realistische Art von Schurke, dem man keinen einzigen positiven Aspekt abgewinnen kann.
  7. Zuletzt gesehen habe ich erst jetzt „Trainspotting“ und das war einigermaßen ärgerlich, weil dieser eh schon tolle Film vor 15+ Jahren auf mich vermutlich nochmal deutlich intensiver gewirkt hätte. Aber auch jetzt war ich fasziniert von den Bildern, dem Soundtrack, dem Akzent und dem Jobinterview von Spud. 😀

6 Kommentare

    1. War klar, dass dir die Antwort gefällt. 🙂 Ich finde ja, dass das das einzige Auto im Filmuniversum ist, welches gleichzeitig so versifft und doch so cool sein kann.

  1. Von „Zombieland“ hätte es ja einen Serienableger geben sollen, doch war dieser leider nicht erfolgreich, so dass Amazon die Serie nach dem Piloten wieder gekippt hat. Schade!

    1. Der wird aus mir unerfindlichen Gründen öfter genannt, wenn es um den Lieblingscharakter aus dem Film geht. Aber Spud ist so trottelig-liebenswert, vermutlich kommt er mir am nächsten, sodass da einfach eine Sympathie aufgebaut wird. 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr davon? Folge mir!

%d Bloggern gefällt das: