Media Monday #243

Ohne viel Vorlauf wird auch diese Woche wieder in den Media Monday vom Medienjournal gestartet.

  1. Von den zahlreichen Streaming-Anbietern finde ich ja Netzkino.de sehr interessant, weil man zwischen den ganzen B-Movies (die an sich gar nicht immer unguckbar sind) auch hin und wieder Perlen aus dem Nichtmainstream und aus der Vergangenheit findet, zum Beispiel „Die Erde stirbt“ oder „Russian Ark“ . Leider muss man auf die OV verzichten. Dafür isses umme.
  2. Die vierte Staffel von „Person of Interest“ erwarte ich ja sehnsüchtigst, denn die dritte Staffel ist ziemlich nervenaufreibend geendet. Aber auch auf die finale dritte Staffel von „The Newsroom“ freut sich das DVD-Regal, denn auch hier will ich wissen, wie die Geschichten um Will, Mac und ihre sympathische Chaostruppe enden.
  3. Das Beste für einen verregneten Sonntagnachmittag sind für mich momentan die „Star Wars“-Bausätze von Metal Earth, die zwar extrem frickelig sind und daher Nerven kosten, aber mit Fertigstellung eine ordentliche Befriedigung bieten.
  4. Der Film „Der Marsianer“ begann nicht gerade vielversprechend, aber zum Glück ist Mark Watney da nicht wirklich tot, denn sonst wäre das ein ziemlich langweiliger Streifen geworden.
  5. Der Februar beginnt sich dem Ende zu neigen, doch vorher schaffe ich es hoffentlich noch irgendwie in „The Hateful Eight“ zu gehen, denn seit „Das finstere Tal“ bin ich wieder voll im Westernfieber.
  6. Am liebsten lese ich Bücher, die schnell zum Punkt kommen. Nichts ist nerviger als ewige Szeneriebeschreibung (Ausnahme: Sci-Fi und Dystopien) und kapitellange innere Konflikte des Protagonisten.
  7. Zuletzt habe ich über unsere schöne vernetzte Welt nachgedacht und das war mit einigen Bauchschmerzen verbunden , weil ich den Artikel über die ferngesteuerte Abschaltung von Smart-TV-Funktionen in Philips-Fernsehern gelesen habe. Gerade beim Thema Streaming ist Komfort und Verfügbarkeit schön und gut, aber was bringt mir das, wenn irgendwer irgendwann entscheidet, dass ich das nicht mehr haben darf?

4 Kommentare

    1. Ja, bei Lösung ist das eine Lösung. Aber schon bei Software wird immer stärker auf Cloud- und Abolösungen gesetzt. Das ist nicht immer eine gute Entwicklung…

  1. Netzkino ist eine tolle Nische. Habe da auch schon ein paar sehenswerte Streifen erwischt. Übrigens haben sie den empfehlenswerten Film „Pontypool“ auch in OV im Angebot! Reinschauen lohnt sich.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr davon? Folge mir!

%d Bloggern gefällt das: