Media Monday #260

Soderle, lang genug gewartet. ‚S ist mal wieder Media Monday Zeit.

  1. Das Bloggen über „La Grande Bellezza“ ist für mich ein Krampf, denn auch nachdem die Sichtung 4 Wochen her ist und ich 5 Mal mit dem Artikel begonnen habe, schaffe ich es einfach nicht, einen Text zusammenzukritzeln, der diesem Film gerecht wird.
  2. Als Fanboy/-girl von den Abenteuern im Dinopark tat es mir voriges Jahr richtig weh, „Jurassic World“ zu gucken. Und das, obwohl man es hätte wissen müssen…
  3. Bill Bryson zählt für mich zu den begnadetsten AutorInnen, denn sein unterhaltsamer Schreibstil hat dazu geführt, dass ich schon nach den ersten paar Seiten von „Picknick mit Bären“ den Appalachian Trail wandern möchte.
  4. An „Die Flodders“ denke ich gerne mit nostalgisch verklärtem Blick, schließlich kann mir keiner erzählen, dass man den als guten Film bezeichnen kann, wenn man irgendwie sowas wie Objektivität als Maßstab anlegt. Ich liebe ihn aber trotzdem, weil er in meiner Kindheit auf Dauerrotation lief.
  5. Zu einem richtigen Serien-Marathon kommt es aus Zeitgründen bei mir nicht. Dabei liegen so viele gute Serien auf Halde, die sich dafür vortrefflich eignen würden.
  6. „Gold“ und insbesondere „Submarine“ hat haben mich jüngst dazu verleitet, mich mal stärker mit dem britischen und irischen Indiefilm zu beschäftigen. Ich glaube, dass da noch ganz viele Perlen zu finden sind.
  7. Zuletzt habe ich meine erste Konzerterfahrung überhaupt gesammelt und das war mit Bruce Springsteen gestern im berliner Olypiastadion (wohl) eine gelungene Premiere, weil der Typ mal eben dreieinhalb Stunden Kracher rausgerotzt hat, die selbst mich als Tanzmuffel kurz das Bein haben zappeln lassen. Kann gerne so weitergehen, allerdings muss man mal schauen, ob dieses Konzert als Einstieg für meine jetzt (vielleicht) startende Konzerbesuchskarriere nicht eine etwas zu hohe Latte war.
    boss

2 Kommentare

  1. Zu 1) muss ich sagen, dass das auch einfach nicht geht. Der Film ist unbeschreiblich 🙂

    Und mit dem britischen Autoren-Kino muss ich mich auch unbedingt mal mehr befassen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr davon? Folge mir!

%d Bloggern gefällt das: