Top 10 – Filmzitate

Wir frönen dem Nerdtum! Und dazu gehört natürlich eine ordentliche Portion Wissen über Filme. Und die wird dann in komprimierter Form durch Zitate in jeder (un)passenden Situation zum Besten gegeben.
Nun hat mich die Gorana von Ergothek.com eingeladen, meine Top 10 Filmzitate hier kund zu tun. Dem komme ich hiermit nach, denn so kann man neues Futter für Zitatschlachten finden oder in Erinnerungen an tolle Filme schwelgen.
Hier also meine Top 10 Filmzitate, ob nun prägnant, lustig oder weil sie in der jeweiligen Szene so stark sind.
Die Reihenfolge ist willkürlich.

  1. When Tallahassee goes Hulk on a zombie, he sets the standard for „not to be fucked with“ – Columbus (Zombieland)

    Das ist nur eines der vielen, vielen Zitate, wegen derer ich „Zombieland“ liebe. Die Aussage charakterisiert perfekt sowohl den Protagonisten Columbus als auch Tallahassee, den wohl coolsten Zombiezermatscher der Filmwelt… naja, bis auf Cynthia Knickerbocker.

  2. „Fuck it, Dude, let’s go bowling“ – Walter Sobchak (The Big Lebowski)

    Die coolste Weise, um sein Desinteresse zu bekunden.

  3. „Ich mache ganz besonders aufmerksam auf die Steak von die ‚öcker“ – Koch der Titanen (Asterix erobert Rom)

    Es gab mal eine Zeit, da konnte ich die Reihenfolge der Gerichte, die dem Obelix aufgetischt werden, auswendig…

  4. „You know what capitalism is? Getting fucked!“ – Tony Montana (Scarface)

    VWL auf den Punkt gebracht.

  5. „Lärchenzungen! Otternasen! Ozelotmilch!“ – Verkäufer in der Arena (Das Leben des Brian)

    Neben dem verkauften Säckchen Kies zur Steinigung, der judäischen Volks Volksfront von Judäa und Schwantschusch Longusch sind die Otternasen der Teil, der mir zu Brian immer zuerst einfällt.

  6. „Life’s a game of inches“ – Tony D’Amato (Any Given Sunday)

    Eigentlich ist es die vollständige Ansprache im Film, die es mir angetan hat. Ganz amerikanisch, ganz footballphilosophisch ist sie ein bisschen pathetisch, glorifizierend und übertrieben, aber dennoch motiviet sie wie kaum eine andere Ansprache in einem Film. Jedenfalls dann, wenn man den (bzw. einen Mannschafts-)Sport selbst mal ausgeübt hat.

  7. „Ich hasse Schlangen“ – Indiana Jones (Jäger des verlorenen Schatzes)

    Indy und sein Kryptonit. Wenigstens etwas, was ich mit ihm gemeinsam habe.

  8. „Ich glaub mein Tintenfisch kleckert!“ – Banana Joe (Banana Joe)

    Der soll nur stellvertretend für all die genialen Sprüche des Spencer/Hill-Duos dienen, aber er zählt definitv zu den besten.

  9. „Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs“ – Elwood (Blues Brothers)

    DIE Entschuldigung für alles. ALLES!

  10. Bethany: „Du kanntest Jesus?“
    Rufus: „Kannte? Scheisse, der schuldet mir noch 12 Mäuse!“
    – (Dogma)

    „Dogma“ ist mein Liebingsfilm von Kevin Smith und Rufus der wohl lustigste Jünger der Welt.

Wer sich durch weitere Antworten zu diesem Spielchen wühlen mag, der kann auf Review-Corner.de vorbeischauen, wo alle mitmachenden Blogs aufgelistet sind.

11 Kommentare

    1. Vielleicht hatten andere Hemmungen „Na*is! I hate these guys“ im Blog auftauchen zu lassen und sind nur nicht auf den Schlangenspruch gekommen. Ich bin ja schon gespannt, welche Spambotmeute durch das „getting fucked“ angezogen wird 😉

  1. Danke fürs Mitmahen. Ich freue mich sehr! 🙂

    Oh du hast an Zombieland gedacht! Guter Mann. Auch sonst eine sensationelle Auswahl. Und du hast mich daran erinnert, dass sich einige Filme DRINGEND mal wieder sehen sollte.

    1. Die Schwierigkeit war eher, sich auf ein Zombieland-Zitat zu beschränken. 🙂

      Das Erinnern ist mir auch passiert bei der Durchsicht der anderen Blogs. Die Guckenmussliste ist dadurch schonwieder länger geworden.

  2. Ah, auch sehr schöne Zitate!

    Meine Lieblinge aus dem Haufen hier sind „Indiana Jones“, „Banana Joe“ und „Blues Brothers“ — doch auch die anderen sind toll! 🙂

  3. Hey, den Spruch aus „Blues Brothers“ hab ich auch am Start! 🙂 der Spruch von Indy ist natürlich auch ein richtiger Klassiker – sehr schön. Man sollte mal wieder einen Indiana-Jones-Abend machen… Monty Pythons hat’s nicht auf meine Liste geschafft, obwohl’s da ja auch einen riesigen Fundus gibt. Aber selbst mit meiner Schummelei (2 Listen) war’s verdammt schwierig, sich auf so wenige Zitate zu beschränken.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr davon? Folge mir!

%d Bloggern gefällt das: